Tierpatenschaft

Es wird ein immer größeres Problem unserer
Gesellschaft, dass alte Tiere, wie auch alte Menschen einfach „abgeschoben“ werden und man am liebsten das Altern ignorieren möchte.
ganz besonders für unsere ALTERSCREW suchen wir dringend PATEN, die uns dabei helfen und unterstützen, unseren „ALTEN“ hier im Tierheim noch ein schönes Leben zu bereiten und dafür sorgen, dass sie mit ihren alten Knochen immer ein warmes, weiches Plätzchen haben werden.
All das Gute, das wir in unserem Leben tun, kommt irgendwann wieder zurück. – Vielleicht dann, wenn wir alt und gebrechlich geworden sind….

Eine Tierpatenschaft gibt Ihnen die Möglichkeit, etwas für ein,  unverschuldet in Not geratenes Tier zu tun.  Ihr Beitrag hilft uns, das Tier zu pflegen, ärztlich zu versorgen und zu ernähren, bis unser Schützling in ein neues liebevolles Zuhause vermittelt werden kann. Als Pate haben Sie einen wichtigen Anteil am Happy End Ihres Patentiers.

Dabei liegen uns vor allem unsere Sorgenkinder am Herzen, die aus unterschiedlichen Gründen bei uns sind. Es sind ältere oder chronisch kranke Tiere – oder eben solche, die ganz besondere  Anforderungen an einen neuen Besitzer stellen. Diesen Tieren, die unter Umständen länger warten müssen, bis sie jemand zu sich nimmt, möchten wir bis zu ihrer Vermittlung den Aufenthalt  so liebevoll und artgerecht wie möglich gestalten.

Mit einer Tierpatenschaft helfen Sie uns, die hohen Kosten für die Unterbringung und Versorgung der Tiere zu bewältigen.

  Das kostet eine Tierpatenschaft:

Kleintier               ab 10 Euro pro Monat
Katze                      ab 15 Euro pro Monat
Hund                       ab 30 Euro pro Monat

Was bekomme ich für meine Patenschaft?

Sie erhalten eine Einladung zum Patentreffen und zu den Tierheimveranstaltungen,  sowie eine Urkunde mit einem Foto Ihres Patentieres. Außerdem werden Sie auf unserer Internetseite als Pate genannt.

Wer Zeit und Freude daran hat, kann sein Patentier besuchen. Direkter Kontakt zu den Tieren ist über die Teilnahme und entsprechende Vorbildung an den ehrenamtlichen Arbeitsgemeinschaften z.B. für Hunde oder Katzen möglich.

Sie sind herzlich eingeladen, während der Öffnungszeiten Ihr Patentier zu besuchen, möglichst nach vorheriger Terminabsprache. Beim jährlichen Patentreffen ist selbstverständlich der Besuch des Patentiers inbegriffen. Bitte haben Sie Verständnis, dass in den Öffnungszeiten keine persönliche Betreuung möglich ist, da die Tiervermittlung dann Vorrang genießt.

Auf der Seite: Graue Schnauzen/Gnadenhoftiere sind die Langzeitbewohner des Tierheims zu finden.

Das entsprechende Formular für eine Tierpatenschaft können Sie hier herunterladen.