Mikesch und Christa

Mikesch und Christa,  geb. ca Juni 2012
Christa, kam im Sommer 2012 mit ihren Brüdern Leo und Linus zu uns. Die drei Geschwister wurden als Babys ausgesetzt. Leo und Linus, waren zutraulicher als Christa und fanden schnell ein neues Zuhause. Christa allerdings,  ist etwas scheu, aber sehr verspielt. Mit ihrem Freund Mikesch, wünscht sie sich ein Zuhause mit Freigang.
Das kleine Katerchen Mikesch wurde im Sommer 2012 in Altenbuch/Hauptstr. angefahren und liegen gelassen. Sein Becken war gebrochen. Mikesch versuchte sich von der Straße zu schleppen, als endlich eine Tierschützerin ihn fand und ihn sofort zum Tierarzt brachte.
Die „GEFUNDEN“ Plakate, die wir in Altenbuch an der Stelle anbrachten, an der er überfahren worden war, brachten keinen Erfolg. Mikesch wurde von niemanden vermisst.
Sein Beckenbruch ist nun schon lange ausgeheilt und er ist zu einem stattliche Kater herangereift.
Mikesch ist immer noch sehr scheu, aber in keiner Weise aggressiv.  Er und Christa sollten zusammen bleiben dürfen, denn beide lieben sich sehr.
Mikesch und Christa sollten unbedingt Freigang gewährt werden.

Wer hat ein Herz für die Zwei?

Mikesch und Christa haben beide noch keine Paten.  Wer für ihren Unterhalt aufkommen möchte, kann ihnen  mit einer Patenschaft helfen.